top

Willkommen auf den Internetseiten von

RUDI THALHAMMER

Termine

2007 - Was ein Jahr so alles Neues bringt !

Lieber Besucher unserer/meiner HP Seite. Freue mich, dass Sie wieder einmal hier vorbeischauen. Viel hat sich in diesem Jahr 2007 Jahr bei uns getan, vielen liebenswürdigen Menschen sind wir begegnet und einige davon werden uns als Bekannte oder gar Freunde erhalten bleiben. Dies ist in jedem Leben ein großer Gewinn, verwandten Seelen zu begegnen. Ein sehr schönes Erlebnis war die Einladung zur Feier 80 Jahre Sachsenring in der Nähe von Chemnitz im Juli. Die Begeisterung der Menschen in Sachsen und weit darüber hinaus für den Motorradrennsport, kann man sich hier bei uns gar nicht vorstellen. Bei solchen Großveranstaltungen wie dieser kommen ganz leicht 100 – 150 Tausend Besucher. Davon können Veranstalter hier in Österreich nur träumen. Außerdem hat uns die Liebenswürdigkeit, Freundlichkeit und Höflichkeit der „Sachsen“ geradezu überwältigt. Die sportliche Vergangenheit meines Mannes ist hier wieder wach geworden. Alle großen Asse aus dem ehemaligen Motorradrennsport waren da und auch die dazupassenden Maschinen. Und so haben die alten Haudegen pardon Herrn mit ihren alten Kraxen pardon Rennmaschinen auf der schönen Rennstrecke in Hohenstein/Ernstthal nahe Chemnitz so einige Runden gedreht.
Bei dem Veranstalter bedanken wir uns für die so gute Betreuung, Unterbringung und Ehre die uns zu Teil wurde. Dieses Sachsen ist wirklich eine Reise wert was die Menschen, die Kultur und die Natur betrifft.


Samstag 07. 10. 2006

Eröffnung der Ausstellung

„Rennfahrerlegende Rudi Thalhammer – ein Neumarkter war dreifacher Staatsmeister“, 6. Platz WM 1961

Lange Nacht der Museen in Neumarkt am Wallersee/Land Salzburg/Museum in der Fronfeste,

Motorrad - Veteranen / Oldtimer - Corso und Eröffnung der Ausstellung

„Rennfahrerlegende Rudi Thalhammer – ein Neumarkter war dreifacher Staatsmeister“, 6. Platz WM 1961

15.45 Uhr Treffpunkt und Aufstellung der Motorrad- und Rollerfahrer auf dem Parkplatz des Fachärztezentrums (Salzburger Straße)

16.30 Uhr Start des Zweirad-Oldtimer-Corsos Salzburger Straße – Hauptstraße – Wiener Straße – Bahnhofstraße – Hauptstraße – Stadtplatz, anschließend Aufstellung der Motorräder und -roller in Parallelformation auf der Hauptstraße

17.30 Uhr Festakt vor dem Museum in der Fronfeste, Hauptstraße 27
Ehrung des Staatsmeisters 1959, 1961 und 1965, Rudi Thalhammer, durch Herrn Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Othmar Raus

Ausstellungseröffnung durch Herrn Bürgermeister Dr. Emmerich Riesner

19.00 Uhr Shuttlebus zu den Museen in Mondsee, St. Gilgen und Thalgau

Bis 01.00 Uhr Besichtigung des Museums und der Sonderausstellung „Rennfahrerlegende Rudi Thalhammer“

mehr dazu ->


3. März 2006

Motorradsport-Nostalgieabend

Freitag 3. März 2006 19 Uhr, Gasthaus Badhaus, 5230 Mattighofen, Moosstraße 28
Veranstalter 1. Innviertler Motor Veteranen Club.
Einladung zum Nostalgieabend. Es kommen ehemalige Stars wie Gerold Klinger, Rudi Thalhammer, Gustl Auinger, Edi Stöllinger, Hans Braumandl, Sigi Lerner und viele mehr. Moderator ist der allseits beliebte und bekannte Motorsportjournalist und Streckensprecher Jimmy (Manfred) Riegler.


8. Dezember 2005

Rudi Thalhammer in Rom

Rom empfing uns zum Fackellauf. Die 9 Fackelläufer aus Österreich: Rudi Thalhammer für Salzburg, Christian Mastalier aus Oberösterreich, Franz Reiterer aus Niederösterreich, Patrik Kleindel aus Wien, Stefan Lesjak für Kärnten, Klemens Pirafelner für die Steiermark, Josef Wukovts für das Burgenland, Thomas Baumgartner aus Tirol und Günther Allgäuer aus Vorarlberg.

 

mehr dazu auf dieser Seite


 

Rudi Thalhammer als einer der Fackelläufer für die Olympischen Winterspiele 2006 in Turin ausgewählt:

 

Am 8. Dezember startet die Olympische Flamme ihre Reise in Rom, legt mehr als 11.300 km zurück, um schließlich am 10. Februar 2006 das Olympische Feuer der Winterspiele in Turin zu entfachen. Allein in Italien werden über 10.000 Fackelläufer die Flamme tausende Kilometer in jede Provinz des Landes tragen und dabei 64 Tage lang unterwegs sein.
Jeder Fackelläufer trägt die Olympische Fackel jeweils auf einer Strecke von 400 m. Der Fackellauf wird auch durch Italiens Nachbarländer gehen und in Österreich (Klagenfurt, voraussichtlich am 20 Jan. 2006) Station machen.
Als Presenting Partner des Olympischen Fackellaufes für Turin 2006 wird SAMSUNG auch aus Österreich und zahlreichen anderen Ländern Staffelträger auswählen, die das olympische Feuer von Rom aus durch ganz Italien tragen werden.

image


Die Fackel

Das flammende Zeichen für den friedlichen und sportlichen Wettstreit wurde von der bekannten italienischen Design-Firma Pininfarina entworfen, ist 76,5 cm hoch bzw. 1,9 kg schwer und steht als Symbol für das Kulturerbe in den Bereichen Kunst, Design, Mode und Wintersport.

Alberto Tomba als globaler Sportbotschafter für Turin 2006 Dank seiner außergewöhnlichen Karriere - 50 Siege bei den alpinen Skiweltmeisterschaften, fünf olympische Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen, zwei Bronzemedaillen, neben anderen Leistungen - verkörpert Alberto Tomba die olympischen Werte.

SAMSUNG wird neben Hr. Tomba ein Team an Sportbotschaftern wie z.B. Franz Klammer in Österreich für die Olympischen Winterspiele 2006 in Turin ernennen, welche die unterschiedlichsten Länder repräsentieren werden.


26. Febr. 2005 im Marmorsaal, Schloss Mirabell Salzburg

 

HOCHZEIT im Hause Thalhammer

zwei die sich verstehen

 

Das war wohl jener Augenblick im Leben des erfolgreichen Motorradmeisters, wo ihm bewusst wurde, dass es nun Hochzeit im Hause ThalhammerKEIN ZURÜCK mehr gibt!

... und seine Frau Gerti den Lenker fest im Griff hat ...


4. März 2005 - 19 Uhr

Mattighofen

Gasthaus Badhaus in Mattighofen (Kontakt: Schwab Klaus 07722/87874)

Motorradsport - Nostalgieabend

"Bei diesem Abend wollen wir ehemaligen Motorradfahrern die Gelegenheit geben, alte Mitbewerber, Freunde und Bekannte zu treffen und sich über die guten alten Zeiten zu unterhalten. Wir erwarten ehemalige Stars wie Gerold Klinger, Rudi Thalhammer, Gustl Auinger, Edi Stöllinger, Hans Braumandl, Sigi Sthulberger, Sigi Lerner und viele mehr.

Als Moderator konnten wir den bekannten Motorsportjounalisten und Streckensprecher Jimmy Riegler verpflichten.

(Eine Veranstaltung des 1. Innviertler Motor Veteranen Clubs)


1. Feb. 2005 - 19 Uhr

Neumarkt am

Wallersee

Museum der Fronfeste - Eisenhut-Zimmer der Fronfeste:

120 Jahre Motorrad - 70 Jahre Rudi Thalhammer

"Wir blicken zurück in die Geschichte des Motorrades, erinnern an eine Glanzzeit des österreichischen Motorradsports und ehren den dreifachen Staatsmeister Rudi Thalhammer anlässlich seines 70. Geburtstages."

 Rudi mit Rennsportkollegen   Rudi mit Rennsportkollegen   image


1. Feb. 2005

Geburtstag

im Heft 2/2005 der Zeitung    "MOTORRAD CLASSIC"

finden Sie auf Seite 32 einen Bericht zum 70. Geburtstag von Rudi Thalhammer.

www.motorradonline.de